Nicht unter 1000!

NICHT UNTER 1.000!

Verzicht auf dienstliche Kurzstreckenflüge:
Selbstverpflichtung und Petition

Jetzt unterschreiben

Vielfliegen ist für Wissenschaftler*innen und Künstler*innen oftmals keine Seltenheit, doch Flugzeuge belasten das Klima mehr als andere Verkehrsmittel. Deshalb haben die Scientists for Future Österreich nach dem Vorbild der Scientists for Future Deutschland die Aktion „Nicht unter 1.000“, eine Selbstverpflichtung zum Verzicht auf Kurzstreckenflüge für Dienstreisen, ins Leben gerufen.

Sie als Wissenschaftler*in oder Künstler*in haben an einer Hochschule, Universität oder außeruniversitären Forschungseinrichtung haben jetzt die Möglichkeit, aktiv Emissionen einzusparen und dadurch das Klima zu schonen. Unterzeichnen deshalb auch Sie die Selbstverpflichtung zum Verzicht auf Kurzstreckenflüge für Dienstreisen – denn wir fliegen „Nicht unter 1.000“ Kilometer.

Für viele Wissenschaftler*innen und Künstler*innen gehören Reisen zum Berufsalltag, die dabei ausgestoßenen spezifischen Emissionen können jedoch je nach Verkehrsmittel stark variieren und fallen besonders bei Kurzstreckenflügen ins Gewicht (siehe Grafik 1) – wenngleich natürlich Fliegen insgesamt – egal ob Kurz- oder Langstreckenflügen – mit besonders hohen spezifischen Treibhausgasemissionen verbunden ist.

Machen Sie jetzt den ersten Schritt und wählen bis zu einer Strecke von 1.000 km die Bahn oder den Fernbus anstelle des Flugzeugs. Dass viele wichtige Reiseziele von Österreich aus mit Tag- oder Nachtzug (ev. ergänzt durch eine kurze Anschlussfahrt) gut erreichbar sind, ist in den untenstehenden Grafiken 2 und 3 ersichtlich.

Mit der Unterzeichnung der Selbstverpflichtung gehen Sie als Vorbild voran und werden Teil der „Nicht unter 1.000“-Gemeinschaft. Die gesamte Liste der Selbstverpflichtungen ergeht nach Abschluss der Aktion (am 28. Februar 2023) in Form einer Petition an die zuständigen Ministerien und andere Verantwortungsträger*innen.

Jetzt unterschreiben

200 haben schon unterschrieben.

Wenn auch Sie dabei sein möchten, klicken Sie hier um Ihre Selbstverpflichtung zum Verzicht auf Kurzstreckenflüge für Dienstreisen zu unterzeichnen.

Bitte erzählen Sie auch Ihren Kolleg*innen von unserer Aktion und laden Sie sie zum Mitmachen ein!
Schicken Sie doch eine Email!

email LinkedIn Twitter Facebook

Verkehrsmittelspezifische Emissionen

Teilen auf LinkedIn

Die Vorteile des Bahnfahrens

Vorteile für die Reisenden

Vorteile für die Umwelt

Soziale Vorteile

Zugreisen sind oft sehr kurzfristig buchbar

Verursacht nur einen Bruchteil der Treibhausgas-Emissionen des Flug- und Autoverkehrs

Gute Löhne und Sozialstandards für Mitarbeitende

Kein Check-In bzw. keine Sicherheitskontrolle
(= Zeitersparnis)

Weniger Bodenversiegelung als durch Autoverkehr

Weniger Lärmbelastung als durch Flug- und Autoverkehr

Erfordert keine Aufmerksamkeit auf den Verkehr
(im Vergleich zum Autofahren)


Weniger Luftverschmutzung als durch Flug- und Autoverkehr

Möglichkeit, sich auszuruhen/zu schlafen


Sehr hohe Sicherheit, besonders im Vergleich zum Auto

Sehr hohe Sicherheit, besonders im Vergleich zum Auto


Weniger Platzverbrauch als durch Straßen und Parkplätze

Die Möglichkeit, während der Reise immer aufzustehen und sich zu bewegen



Keine Begrenzung von Gepäcksstücken oder Gewicht, immer Zugang zum Gepäck



Fahrradmitnahme oft möglich, bei Falträdern kostenlos



Oft eigener Speisewagen, Service am Platz oder auch die Mitnahme von eigenen Speisen und Getränken möglich



Bei längeren Aufenthalten an Bahnhöfen die Möglichkeit, frische Luft zu schnappen und sich die Füße zu vertreten



Fahrtunterbrechungen möglich, „Weg als Ziel“



Sich verändernde Landschaften vor dem Fenster,
„Weg als Ziel“



Guter und ruhiger Arbeitsplatz (1. Klasse, Ruheabteil)



Zugang zu WLAN (oft) und Strom



„Reise im Schlaf“ mit dem Nachtzug = Zeitersparnis



Möglichkeit zur Buchung von Einzelschlafabteilen im Nachtzug (wäre im Flugzeug sehr teuer/ist nicht immer möglich)



Ankunft direkt im Stadtzentrum



Keine lästige Parkplatzsuche und Gebühren



Menschen mit Flugangst haben keine Nachteile



Keine Strahlenbelastung im Vergleich zum Flugzeug



Nachtzugverbindungen

Tagzugverbindungen